Schulhausroman No. 1

DARUM GEHT ES

Die Initiative „Schulhausroman“ startete 2005 in der Schweiz und wird seitdem in vielen deutsch- und französischsprachigen Schulen mit großem Erfolg umgesetzt.

Beim Schulhausroman entwickeln Schüler von Bremer Oberschulen gemeinsam mit professionellen Schreibtrainern, allesamt renommierte Autoren, eine eigene Geschichte und eigene literarische Figuren. Kaum eine andere Literatur ist so nah dran an den Jugendlichen wie die Schulhausromane. Das Projekt richtet sich gezielt an bildungsfern aufwachsende Schülerinnen und Schüler, die einen erhöhten Förderbedarf in der Sprachentwicklung haben. Mit dem Schulhausroman startete 2015 ein internationales Literaturprojekt erstmals in Bremen!
Der Schulhausroman wird vom virtuellen Literaturhaus Bremen federführend umgesetzt und von starken Partnern unterstützt.

  • ZWEI AUTORINNEN

    begleiten aktuell die Schülerinnen und Schüler während der achtmonatigen Projektphase.

  • 2 SCHULKLASSEN

    nehmen die Herausforderung an und schreiben ihren ersten Roman.

  • 2 ROMANE

    voller Spannung und Unterhaltung sind das Ergebnis der Schulhausromanprojekte in Bremen und Bremerhaven.

  • SPASS UND RESPEK

    stehen beim Schreiben und Entwickeln der Geschichten im Vordergrund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.